Göttinger Land Navigator, Fahrradtouren, Wandertouren, Reitertouren, GPS-Navigation

Duderstadt. Auf den Spuren der Dampfrösser

Rubrik:Radfahren, Eintagestour
Start:Duderstadt
Streckenverlauf:Gieboldehausen, Wulften, Hattorf, Herzberg, Rhumspringe
Ziel:Duderstadt
Länge:61,65 km
Schwierigkeit:überwiegend eben, zwischen Hattorf und Herzberg auf 3 km 3,3% Steigung, teilweise ausgewaschener Waldweg ab Rhumequelle, zwischen Brochthausen und Gut Herbigshagen 2% auf knapp sechs Kilometer.
Kartenmaterial:Kartenmaterial ist erhältlich. Bildquellen: Gemeinden Gieboldehausen und Rhumspringe
Kontakt:Gästeinformation der Stadt Duderstadt,
Marktstraße 66, 37115 Duderstadt
Tel.: 05527/841200 und 19433, Fax.: 05527/841201
E-Mail: info@duderstadt.de ,
Internet: www.duderstadt.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Die empfohlene Wanderstrecke führt überwiegend auf stillgelegten Bahnstrecken durch die "Goldene Mark" und das Rhumetal in die Südharzer Karstlandschaft. Angenehm sind die geringen und stetigen Steigungen, die nur in Ausnahmefällen über 2 Prozent und maximal 4 Prozent erreichen, und die großen Kurvenradien. Weil Eisenbahnen oft auf Dämmen und Brücken geführt werden, bieten diese Strecken an vielen Stellen eine gute Aussicht.

Schloss Gieboldehausen

Sie fahren gegenüber vom Rathaus in die Jüdenstrasse, überqueren die Hinterstrasse und biegen links ab in "Hinter der Mauer". Am Westerturm mit seinem verdrehten Dach fahren Sie nach rechts in die Westertorstrasse, kreuzen den Innenstadtring und fahren auf der Göttinger Strasse und der Westeröder Strasse aus Duderstadt heraus nach Westerode. Am Ortseingang rechts ab (In der Bülte), im Hahletal vorbei an Mingerode und Obernfeld bis Gieboldehausen.

Am Ortseingang kreuzen Sie die Trasse der stillgelegten Bahnstrecke und überqueren 500 m weiter die B 27. Auf der Hindenburg Strasse kommen Sie zum Wander- + Radweg auf der stillgelegten Bahnstrecke nach Bilshausen und Wulften. Vor der (noch befahrenen) Bahnstrecke Northeim-Nodhausen fahren Sie rechts in die Steinstrasse und nach ca. 400m links auf der L 523 über den Bahnübergang. Hinter dem Bahnübergang geht es gleich rechts ab in die Strasse „An der Bahn". Nach einem Kilometer wechseln Sie an der Ölmühle rechts auf die K 6. Auf ihr bleiben Sie, fahren durch Hattorf am Harz und biegen am Ortsausgang links ab auf die K 7. Nach 1,3 km rechts abbiegen und 4,5 km dem Weg folgen. Bei „Am Weinberg" rechts abbiegen, nach 400 m links in die Schloßstraße hinauf zum Welfenschloss Herzberg.

Zurück geht es auf Schlossstrasse, links in „Am Weinberg", scharf rechts in die Schlossstrasse hinunter zur Kreuzung mit der B27. Sie überqueren die Bundesstrasse und fahren auf Bahnhofstrasse und Duderstädter Strasse durch Herzberg. Hinter dem Bahnübergang links in den Wirtschaftsweg, auf dem Sie auf dem Radweg auf der stillgelegten Bahntrasse nach Rhumspringe kommen - ein steigungsarmer, grüner Weg.

Der Bahntrassenweg endet in Rhumspringe, am Ortseingang führt ein geschotterter, steiler Weg zur Rhumequelle. Zurück fahren Sie an der Rhumequelle vorbei nach Südwesten. Nach 1,4 km erreichen Sie den Grillplatz mit Schutzhütte, fahren geradeaus am Waldrand entlang und überquerem nach weiteren tausend Metern den kleinen Bach. 500 m weiter halten Sie sich an der Wegekreuzung rechts und fahren durch den Wald hinunter ins Ellertal. Sie überqueren das kleine Flüsschen und biegen dann links ab auf die Kreisstrasse 109.

Auf ihr rollen Sie nach Brochthausen, am Ortseingang links ab auf die Brochthäuser Strasse und gleich wieder rechts in die Deichstrasse. Sie bleiben am linken Ufer des Solbaches und wechseln erst hinter dem Ort auf die Landesstrasse 531 nach Fuhrbach. In Fuhrbach rechts ab auf die K 110 (Im Tale) und nach rund 800 m links ab auf die K 116. Auf ihr bis zum Heinz-Sielmann Naturerlebniszentrum auf Gut Herbigshagen. Von dort fahren Sie auf dem Radweg 26 durch das autofreie Sulbigtal bis zum Duderstädter Innenstadtring (Ebertring). Wahlweise können Sie nun rechts am Wall entlang bis zur Jüdenstrasse (dort nach links) oder links am Wall entlang bis zur Marktstrasse (dort nach rechts) fahren. Sowohl über die Jüden- wie auch über die Marktstrasse erreichen Sie wieder das historische Rathaus.

Rhume bei Bilshausen

Rhumequelle

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,03 MB)

Weitere Informationen als PDF herunterladen Weitere Informationen (PDF)

Urheber: Texte und Kartenbearbeitung: Förderkreis Rolliwandern, c/o Stadtverwaltung Duderstadt

« zurück zur Übersicht »